Als ich in Moskau, Russland am 8.01 geboren wurde, hatte ich keine Ahnung, dass ich in ein paar Jahren in Australien sein wuerde. Ich wusste ueberhaupt nichts, nichtmal, dass ich Appolinariya getauft werde, im Pass Polina stehe wuerde und die meisten Leute mich als Lina kennen wuerden. Mir
war es auch irgendwie egal, ich wollte nur schnellstens was zum Essen bekommen.
In ein paar jahren, so gegen 3, fuhr meine Familie (Vater, Mutter, Schwester und ich) nach sued Korea,
um genauer zu sein nach Seoul, die Hauptstadt. Das alles war Vaters "Schuld", denn er arbeitet als Diplomat.
Langsam wurde es Zeit, ich musste zur Schule. Aber es gab leider oder zum glueck keine russische Schule.
Es gab folgende Auswahl: Franzoesische, Deutsche, Amerikanische oder Koreanische. Aus dem allen haben
meine Eltern die deutsche ausgesucht, denn ...egal warum. Meine Schwester war da schon sowieso.
2 Jahre hab ich im Kindergarten verbracht, in der Meerschweinchen Gruppe, um deutsch zu lernen.
Ich hatte keine richtigen Freunde, vorallem das erste Jahr, denn ich konnte die Sprache nicht.
Etwa im Jahre 1998 verlies uns meine Schwester, sie ging nach Moskau um da zu studieren. Ich blieb mit Mutter und Vater.
Etwa nach einem halben Jahr verlies und mein Vater ebenso, auch nach Moskau. Ich blieb also mit Mutter, doch nach einer Weile ging ich nach Moskau.
Mutter blieb in Korea. Fuer mich war das schlimm - das erste mal so lange ohne Mama =) . In etwa einem Jahr kam sie dann auch zu uns.
Im Jahr 2000 waren wir wieder alle zusammen. Dann, es war schon 2003 haben ich erfahren, dass wir, meine Eltern und ich, nach Australien muessten.
Meine Sis blieb in Moskau, sie musste das Studium beenden. Meine Freunde, meine Tiere, meine Schwester, meine Grosseltern, mein Zimmer..alles blieb in Moskau. Ich nicht.
Aber, jede Muenze hat auch eine Kehrseite, ich hab auch was bekommen. Zum Beispiel tolle, tolle, tolle neue Bands, Konzerte, NME,
schnelles Internet (hehe) und noch viel mehr. Wobei, was ich seltsam fand, hab ich meine deutsche Schule in Moskau vermisst, denn ich wurde da grad beliebt, ich kannte fast alle,
ich hab mich an sie gewoeht. Die neue Schule, die fand ich nicht so schoen. Nicht mal ein richtiges Gebaeute war es. Ist es.
Wenn ich nun daran denke, wo ich es lieber mag, in Moskau oder hier, in Sydney, weiss ich es nicht so recht. Es ist zu schwer...ich kann es nicht entscheiden..
Ich will die Musik, die 70% meines Lebens ist, nicht verlieren. Ich kann es nicht. Und wisst ihr was? Ich hab mich dran gewoehnt, alleine zu sein.
Fuer mich ist es kein grosses Problem, alleine ins Kino zu gehe oder den ganzen Tag in der Stadt alleine rumzulaufen. Ich vermisse meine Freunde, aber ich kann sie ja fast immer
anrufen, wenn ich's brauche. Mit meiner Schwester spreche ich taeglich. Auserdem hab ich ja auch hier Freunde, also, wo liegt mein Problem? Nur ich kenn es...
Was noch zu sagen gibt, ist, dass ich im russischen Konsulat wohne, denn mein Vater ist der russische Konsul, und der gute Computer befindet sich in seinem Office, in unserer
Wohnung haben wir zwar auch einen, der ist aber super lahm, deshalb hocke ich hier. Doch um 11 Uhr Abends wird hier der Alarm
angemacht, und deswegen muss ich dann immer hoch, zu dem schrott-Ding.

Facts:
- ich hab ein Hund, Kim und eine Katze, Dosja in Moskau und eine Katze, Kitty, hier.
- der Name "supernovazz" kommt vom Oasis Lied, Champagne Supernova.
- mein lieblings-Auto ist Mazda RX8
- ich trinke jeden Tag min. 1 Tasse Tee, meistens Earl Grey
- ich mag lange Haar (Jungs) seit ich denke kann.
- ich habe MSN, Yahoo Msgr, ICQ und 9 Email Addressen (an die ich mich erinnern kann)
- ich kann nicht frueh aufstehen, wenn mich keiner aufwaeckt, kann ich locker bis 3pm schlafen
- ich benutze gern Schimpfwoerter, doch ich sehe ein, dass es nicht gut ist, und versuche es verdammt noch mal zu vermeiden
- ich hasse, hasse! Leute anzurufen, die ich schlecht kenne bzw noch nie angerufen habe
- bin oft negativ und paranoid
- ich liebe 'hehe' zu sagen.


Manches wurde ausgelassen, denn sonst waere es zu lang geworden.








Gratis bloggen bei
myblog.de